Es muss nicht immer eine aufwändige Verzierung sein, damit ein Keks toll aussieht. Schon die richtige Farbkombination sorgt für einen echten Hingucker. So wie bei meinen Mini-Herzen zum Valentinstag. Sie sehen super aus und sind schnell gemacht. Alles was ihr für sie braucht, sind kleine Cookie-Herzen (Hier geht’s zum Rezept) und Royal Icing in flüssiger Konsistenz (das Rezept dafür gibt’s hier), das ihr ganz nach eurem Geschmack einfärbt. Wer goldene Herzen haben möchte, sollte gelbes Icing anrühren und es später mit essbarer Goldfarbe bepinseln. Denn auf weißer Grundierung gelingt kein sattes Gold.

Spritzt das Icing mit einer Tüte ohne Tülle auf den Keks und nutzt einen Zahnstocher oder ein Nadelwerkzeug, um es glattzuziehen und in Form zu bringen.

Wenn ihr die Herzen verschenken wollt, empfehle ich euch, jeweils eins von jeder Farbe in eine durchsichtige Tüte zu packen und mit einer farblich passenden Schleife zu verknoten. Viel Spaß beim Nachbacken!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s