Für mich gehören die Chalkboard Cookies zu den schönsten Keksen. Leider isst hier das Auge gleich zweimal mit, denn dank der schwarzen Lebensmittelfarbe ist aus großer Entfernung am Gesicht zu erkennen, wer zugeschlagen hat 🙂

Tafel9

Für die Tafelkekse mischt ihr relativ flüssiges royal icing mit schwarzer Pastenfarbe und grundiert damit die Kekse. Wenn die Glasur vollkommen durchgetrocknet ist, könnt ihr die Kekse mit weißer Lebensmittelfarbe verzieren – ich nehme dafür weißes Farbpulver. Bevor ich mit einem dünnen Pinsel Buchstaben und Muster auf den Keks male, bestäube ich die schwarze Grundierung mit etwas Pulverfarbe und verreibe sie grob. So sehen die Cookies einer echten (nicht perfekt geputzten) Schultafel noch ähnlicher. Dann mische ich das Pulver mit Wodka, der sofort verdunstet. Wer Wasser nutzt, riskiert, dass sich die Zuckerguss-Grundierung auflöst.

Mein Tipp: Die Kekse sind eine tolle Möglichkeit, um bei einer Familienfeier festzulegen, wer wo sitzt. Ich habe die Cookies in Cellophanbeutel gepackt, mit einem Geschenkbank zugeschnürt und dann an die Gäste verteilt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s