Vegane Ernährung ist in aller Munde, dann sollte sie auch mal in meinen – habe ich mir gedacht. Ich habe mit pflanzlichen Zutaten experimentiert und bin begeistert vom Ergebnis: Wenn man es nicht dazu sagt, merkt man diesen Cupcakes nicht an, dass Milch, Eier und Butter fehlen. Einige überzeugte Nicht-Veganer haben mir da zugestimmt.

Zutaten für 24 Mini-Cupcakes:

  • 150 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 65 g Rapsöl
  • 8 g Backpulver
  • 140 g Soja Vanille-Joghurt
  • 1 Prise Salz

Für die creme:

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und eine Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.

Mehl, Backpulver und Zucker in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel alle anderen Zutaten für den Teig verrühren. Nach und nach die Mehlmischung hinzugeben und alles kräftig zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig hat jetzt eine zähe Konsistenz.

Den Teig entweder mit einem Löffel in die Förmchen füllen oder in eine Spritztüte geben, um ihn noch gleichmäßiger zu verteilen. Die Förmchen sollten zu zwei Dritteln gefüllt sein. Die Muffins auf der mittleren Schiene des Backofens zirka 13 Minuten backen.

Ein Holzstäbchen (Zahnstocher oder Schaschlikspieß) in einen Muffin stecken, um zu überprüfen, ob sie schon fertig sind. Bleibt kein Teig mehr am Stäbchen hängen, können die Muffins raus. Gut auskühlen lassen. Ich habe noch die Kuppel mit einem scharfen Messer abgeschnitten für eine gerade Oberfläche.

Für die Creme die Margarine, den Zitronenabrieb, den Saft und den Puderzucker kräftig aufschlagen. Löffelweise den Quark unterrühren. Die Creme abdecken und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Danach die Creme in eine Spritztüte füllen und die Muffins garnieren. Am besten schmecken die Cupcakes, wenn sie eine halbe Stunde vor Verzehr aus dem Kühlschrank genommen werden.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s