Wenn im Herbst die Wolken zuziehen, der Wind auffrischt und es abends früh dunkel wird, kuschelt man sich am besten mit einem leckeren Tee bei einem guten Film aufs Sofa. Was dabei nicht fehlen sollte: Meine schnellen Dinkelkekse mit einem Boden aus Zimt und braunem Zucker.

Zutaten

Für den Teig:

  • 420 g Dinkelmehl
  • 140 g brauner Zucker
  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für den Zuckerboden:

  • eine Schale mit braunem Zucker
  • ca. zwei Esslöffel Zimt
  • 1/2 Telöffel Salz
  • 1 Eiweiß

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig mit einer Küchenmaschine oder mit den Händen gut zu einem glatten Teig verkneten, den Teig in Folie wickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 200 Grad Ober-, Unterhitze vorheizen, den gekühlten Teig durchkneten und dick auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Kekse in gewünschter Größe ausstechen und – wenn möglich –  noch einmal für etwa 15 Minuten kühlen. In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten für den Zuckerboden gut vermischen und in einer Schüssel oder auf einem Teller bereitstellen. Die Keksrohlinge an der Unterseite mit verquirltem Eiweiß einstreichen und in die Zuckermischung tauchen.

Die gezuckerten Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und  für zirka 15 Minuten backen. Danach nur noch auskühlen lassen und genießen – ich empfehle dazu einen leckeren Schwarztee 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s