Ein Cupcake-Strauß ist ein tolles Geschenk, wenn es mal nicht die klassische Torte oder der übliche Blumenstrauß sein sollen. Ich zeige euch, wie ihr ihn selber macht. Und ich zeige euch noch etwas: mich. Denn alles schriftlich zu erklären, wäre doch etwas zu kompliziert, also habe ich meine Scheu überwunden und mich vor die Kamera gestellt.

 

Weiter unten erkläre ich, was ihr für den Cupcake-Strauß braucht und verlinke ich euch die Dinge, die man nicht mal eben im Supermarkt bekommt. Wie ihr sie verwendet, erfahrt ihr hier im Video:

Die Cupcakes:

Im Prinzip ist es komplett euch überlassen, welche Cupcakes ihr für den Strauß nutzt. Ich kann euch aber einen Tipp geben: Weniger ist mehr. Oder in diesem Fall: Weniger ist stabiler. Ihr solltet also keine mit Creme gefüllten Cupcakes oder etwas ähnliches verwenden, weil sie einfach nicht stabil genug sind, um der Schwerkraft standzuhalten. Ich habe Cupcakes aus einfachem Vanille-Rührteig gebacken und meine allerliebste Buttercreme von Ofenkieker.de angerührt. Mit dem Eiweißschnee ist sie leichter als andere Cremes und schmeckt toll. Aus Tiefkühlhimbeeren und etwas Zucker habe ich zusätzlich eine Creme auf dem Herd angerührt, mit der die Geburtstagsgäste später den Cupcake auf dem Teller aufpeppen konnten. Toll schmeckt es auch, wenn ihr unter die abgekühlte Himbeercreme etwas Joghurt mischt.

Das Backzubehör:

Das Material:

  • Eine Styroporkugel habe ich beim Idee Creativmarkt gekauft und einen passenden Blumentopf dazu besorgt. Er sollte so groß sein, dass die Kugel darin fast bis zur Hälfte verschwindet.
  • Mit Sekundenkleber könnt ihr die Kugel am Blumentopf befestigen.
  • Mit Zahnstochern befestigt ihr die Cupcakes.
  • Mit einem Geschenkband dekoriert ihr zum Schluss den Topf.

Dann habt ihr alles, was ihr braucht, und könnt loslegen. Viel Spaß 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Cupcake-Strauß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s