Geht’s noch schöner? Ich finde nicht. Diese Spitzendekoration mag ich am allerliebsten. Als Grundlage noch mein liebstes Lebkuchenrezept – perfekt.

spitze-1030058

Dass man für diese hübsche Dekoration nur ungefärbtes Icing in gerade mal zwei Konsistenzen braucht, macht sie noch reizvoller. Das lange Farben Mischen kann man sich dann nämlich sparen. Was ihr braucht, sind Lebkuchenherzen, die ihr am besten nach diesem Rezept backt, festes Icing und flüssiges Icing, jeweils in einem Spritzbeutel mit dünner Lochtülle.

Für die Spitzenoptik zieht ihr mit dem festen Icing ein engmaschiges Gitter auf dem Lebkuchen. Setzt dafür die Spritztülle an den Kanten an und hebt den Spritzbeutel beim Drücken etwas an, sodass ihr den Icing-Faden zielgenau auf dem Herz ablegen könnt. Überstehendes Icing könnt ihr mit einem Zahnstocher abnehmen. Sobald das Netz angetrocknet ist, platziert ihr Tupfen aus flüssigem Icing so in den entstandenen Karos, dass es wie ein Spitzenmuster aussieht.

Zum Schluss könnt ihr den Rand des Herzens mit Punkten aus flüssigem Icing verzieren.

Für das Schnörkelmuster zeichnet ihr euch am besten die Form mit einem Needle-Tool vor. Danach tragt ihr flüssiges Icing auf und zieht es mit dem Needle-Tool in die Spitzen. Wenn es angetrocknet ist, könnt ihr den Rand der Schnörkel mit Punkten verzieren.

In einer zweiten Variante grundiert ihr zunächst das gesamte Herz weiß und beginnt mit dem Auftragen der Schnörkel erst, wenn die Grundierung komplett getrocknet ist.

Das war es schon. Viel Spaß beim Nachbacken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s